HINTERGRÜNDE UND INFORMATIONEN

Für PatientInnen

Es ist normal, das versucht wird, unangenehme Gedanken und Gefühle zu kontrollieren, zu vermeiden oder gar verdrängen zu wollen. Allerdings fördert dieses Verhalten emotionale Probleme nur.

Krebsdiagnosen und -behandlungen lösen bei den Betroffenen große Ängste aus. Nach einer Tumordiagnose rückt die Krankheit in den Lebensmittelpunkt und stellt alles vorher Wichtige in den Schatten. Nicht nur die Erkrankung selbst, auch die Behandlungen und ihre Folgen haben Auswirkungen auf das gewohnte Leben: Krankenhaus- und Arztbesuche, Tests, Behandlungen, Schmerz, Müdigkeit – um nur einige zu nennen. 

Gezielte psychoonkologische Intervention kann nicht nur die Lebensqualität, sondern auch den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.
Die moderne Verhaltenstherapie mit achtsamkeits- und akzeptanzbasierten Ansätzen zeigt passende therapeutische Wege auf, sowohl mit körperlichen wie psychischen oder auch darüber hinaus mit (psycho-)sozialen Schwierigkeiten umgehen zu lernen. 

VORSCHAU

Das erwartet Sie

KOSTENFREIES MATERIAL FÜR PATIENTINNEN    

Legen Sie bereits heute los

Nutzen Sie die Zeit bis zur Freischaltung Ihres Rezeptcodes oder Ihres Accounts damit, sich bereits vorab mit wichtigen Themen zu befassen, die Ihnen in den nächsten Wochen mit SALUTE immer wieder begegnen werden. 

Handreichungen

In unserem Downloadbereich finden Sie umfangreiche Inhalte und Übungsblätter, um die Wartezeit zu überbrücken.

Nutzerhandbuch

Im Nutzerhandbuch erläutern wir wissenschaftliche Hintergründe, technische Umsetzung sowie alle Funktionen von SALUTE. 

FAQ

Die meistgestellten Fragen haben wir Ihnen noch einmal verständlich und auf den Punkt zusammengefasst.